<<   Unser Motto: Die da draußen für die hier drinnen interssieren  |   Green Psycho   >>

Schule in der KJP Elmshorn

Die KJP ist noch ziemlich neu: Im September 1999 wurde sie eröffnet

Wir haben in unserer Schule inzwischen vierundvierzig Schüler und Schülerinnen, außerdem sieben Lehrer und Lehrerinnen. In unserem großen Psychiatriegebäude befinden sich aber nur vier Schulräume, obwohl es hier sechs Lerngruppen gibt. Jeder Schulraum hat leider nur einen Computer, aber wir arbeiten daran, dass es mehr werden. In einer Lerngruppe befinden sich maximal fünf Schüler. Jeder Schüler hat nur elf Unterrichtsstunden in der Woche. Mit diesen zwei bis drei Unterrichtsstunden pro Tag kann man natürlich nur die wichtigsten Fächer dran nehmen, wie z.B. Mathe, Deutsch, Englisch, Geschichte und Kunst.

Bild Insgesamt gab es hier schon drei Projekte: Das erste war ein Kunstprojekt mit dem Kunstlehrer und einer Therapeutin zusammen, bei dem die Schüler die Flure und Wände kreativ gestaltet haben.
Im zweiten Projekt ging es um Berufskunde, bei dem die Jugendlichen mit einer Sozialpädagogin der KJP und zwei Lehrern viel über Berufe erfahren konnten und sogar eine Betriebsbesichtigung gemacht haben.
Das dritte und letzte Projekt dreht sich um unsere eigene Zeitschrift, die Psycho-Times, die wir selber schreiben. Na ja, und jetzt ist ja auch noch das gemeinsame Projekt mit der "KLAPSE" dazu gekommen.

Stefanie, 14, Psycho-Times, Elmshorn

zum Haupteingang von www.klapse.de