<<   Liebe Leserinnen und Leser,  |   Impressum   >>

Danke

Unser farbiges Titelbild verdanken wir diesmal den Musikern Piet Vossen und Mark Andre, die in der Oberkassler Kneipe Paul´s akustische Cover-Versionen aller Musikrichtungen gespielt haben. Das beliebte Duo verzichtete auf Eintritt und Gage und bat stattdessen um eine Spende für die KLAPSE. Wir bedanken uns bei den beiden und bei allen musikbegeisterten Spendern.

Wir bedanken uns natürlich bei allen Spenderinnen und Spendern!!!
Ohne Ihre Unterstützung könnten wir uns die KLAPSE in dieser Auflage und Aufmachung nicht leisten!
Besonders sei an dieser Stelle Frau Brigitte Köstler erwähnt, die sich anlässlich ihres runden Geburtstages von ihren Gästen eine Spende für die KLAPSE wünschte. Vielen Dank dem Geburtstagskindund seinen Geburtstagsgästen.
Auch Herr Ernst Maur überraschte uns mit einer großzügigen Spende, für die wir uns nochmals ganz herzlich bedanken möchten.

Danke sagen wir auch wieder der Betriebsleitung der rheinischen Kliniken, Herrn Heinlein, der uns dabei unterstützt hat, dass wir das Oldenburger Jugendtheater „Rollentausch“ zu uns einladen konnten. Auch Frau Dr. Ott und Frau Jutta Behrendt danken wir für ihre Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Vielen Dank an Frau Dr.Theill, den Schülerinnen vom Marie-Curie- Gymnasium, des Gerresheimer Gymnasiums und Frau Jutta Behrendt, die sich weiterhin u.a. auf Lesungen dafür einsetzen Vorurteile gegenüber psychisch Kranken abzubauen bzw. ihnen entgegenzuwirken.

Danke an Pfarrer Claus Scheven, der die Arbeit an unserer Schule schon so lange engagiert unterstützt.

Wir bedanken uns auch bei Gisela Reuschenbach für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Planung und Durchführung des ersten KLAPSE-Sponsorenlaufs.

Ein Dankeschön an die ehrenamtlichen Helfer Frau Uta Breuers-Löbbing, Frau Carola Heine, Frau Ingrid Übermuth und Herrn Jörg Wecker, die uns sowohl in der Schule als auch bei der Arbeit an der KLAPSE mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Und wie immer an dieser Stelle: Danke an Herrn Stapper der weiterhin dafür sorgt, dass die KLAPSE am Büdchen so gut verkauft wird.

zum Haupteingang von www.klapse.de