<<   Träume  |   Musik hören   >>

Ständig fertig gemacht

Isabelle,14


Na ja, es ist nicht einfach dies zu erklären. Ich hatte ziemliche Probleme in der Schule.
Es fing alles eigentlich harmlos an.
Ich war auf einer neuen Schule (hatte allerdings noch eine Freundin aus der Grundschule dort). Die Klasse war am Anfang echt nett. Sie fragten mich so Sachen, wo ich herkomme und so das Übliche eben.
Doch nach ein paar Wochen (sprich 2-3 Monate) gab es die ersten Probleme. Zuerst ging es darum, dass ich die Musik von "X" nicht höre und sie nicht mag. Sofort war ich bei fast allen in der Klasse verhasst. Das fing alles eher ganz "kindergarten-like" an. Sie gaben mir Namen oder klauten mir Sachen, um sie dann in den Müll zu stecken. Aber irgendwann hatte es ein Mädchen total auf mich abgesehen, sie hörte einfach nicht mehr auf.
Jeden Tag von früh bis spät. Sobald ich etwas sagte, drehte sie mir einen Strick daraus!!
Es war die Hölle und irgendwann fehlte ich dann öfter mal, ich konnte einfach nicht dort- hin zurück. Ich dachte immer nur, dass sie wahrscheinlich noch mehr über mich erzählen werden. Ich dachte, eine Sinnflut aus Fragen könne auf mich zurollen und dass ich eine Außenseiterin sei, die ständig fertig gemacht werden würde.
Ich kam damit einfach nicht mehr klar.
Und dann bin ich hierher gekommen, ich bin seit 3 Wochen hier. Ich finde es mittlerweile besser als am Anfang. Alle sind eigentlich nett. Ich erhoffe mir davon, dass es einfach besser mit den Mitschülern klappt und dass ich wieder in die Schule kann.

Bild

zum Haupteingang von www.klapse.de