<<   Harry Potter Lexikon A bis Z & Quiz  |   Interview mit Frau Gather!   >>

Kunst mit Frau Gather

Susanne, 17 + Carina, 15

Bild

Frau Gather kommt jeden Mittwoch in Gruppe 3 und 4 und jeden Freitag in Gruppe 1 und 2 für jeweils zwei Schulstunden, um mit uns zu töpfern und künstlerisch aktiv zu werden. Am Anfang sollten wir Gesichter malen und sie in vier Teile zerschneiden. Damit haben wir Collagen zusammengebaut, wobei wir auch ziemlich viele Zeitschriften mit Modellgesichtern zerschnitten haben.

Bild


Später fingen wir an, auf Sperrholzplatten Gesichter zu zeichnen. Es war ganz egal, ob das Gesicht hübsch oder hässlich, dick
oder dünn war. Denn den Phantasien waren keine Grenzen gesetzt. Dann haben wir Zeitungspapier zu einem Ball geformt und auf die Sperrholzplatte gelegt. Später formten wir den Ton so um den Zeitungsball, dass er den äußeren Rand des Gesichtes bedeckte. Natürlich durften die Nase, der Mund, die Augenbrauen und die Augen mit Wimpern nicht fehlen. Dieses Modellieren dauerte erst mal seine Zeit bis alles perfekt war und jedem Einzelnen sein Tongesicht gefiel.

Bild


Eine Woche später malten wir unsere Tongesichter mit spezieller Tonfarbe an. Zum Schluss wurden sie gebrannt. Frau Gather hatte uns auch Fliesen mitgebracht, die wir bemalen durften.
Außerdem planen wir einen Ausflug ins Museum und eine Besichtigung des Ateliers von Frau Gather. Das wird sicher spannend.

Bild

Wenn wir mit unseren Kunstwerken fertig sind, werden wir eine Ausstellung machen. Was wir uns noch vorstellen könnten, das wäre noch etwas mit Ton frei zu gestalten. Das Töpfern hat allen sehr viel Spaß gemacht und wir denken, dass es auch weiterhin Spaß machen wird.


zum Haupteingang von www.klapse.de